Von Anfängern für Anfänger. Backofen - Erstausstattung - Fahrrad - Kickbike

Tipps

Erstausstattung

Da   hat   man   nun   sein   erstes   Wohnmobil   bestellt   und   wartet   sehnsüchtig   auf   den   Liefertermin.   Aber   man   ist   beschäftigt,   denn   es   stehen   noch   einige   Anschaffungen   an.   Für   einen selbst   wichtige Ausstattungen   (Fahrradträger,   Markise,   SAT-Anlage,   Rückfahrkamera   etc.)   sollte   man   schon   ab   Hersteller   ordern. Aber   auch   dann   bleibt   noch   einiges   zu   beschaffen. Denn wer will schon auf der ersten Tour ohne Gas oder Toilettenpapier dastehen? Im   Internet   findet   man   gute   Checklisten,   die   man   abarbeiten   kann.   Und   dann   sind   Preisvergleiche   angesagt.   Wir   haben   bei   verschiedenen   Händlern   bzw.   Shops   eingekauft,   auch   in den Niederlanden. Und auch bei Ikea und Kodi wird man fündig. Die Checkliste haben wir hier heruntergeladen:   I https://de.camperstyle.net/checkliste-erstausstattung-fur-wohnwagen-reisemobile/

Backofen

Unser   Wohnmobil   hat   keinen   Backofen.   Aber   auch   dafür   gibt   es   eine   Lösung.   Der   Omniabackofen   wird   einfach   auf   den   Gasherd   erhitzt.   Für   unsere   erste   Tour   hatten   wir   extra kleinere   Brötchen   gekauft,   denn   die   normalen   Brötchen   sollen   schon   mal   am   Rand   schwarz   werden.   Aber   dann   hatten   wir   auf   den   Plätzen   einen   Brötchenservice.   Diesen   Test müssen   wir   also   noch   machen.   Der   Nudelauflauf   ist   schon   mal   in   der   zusätzlichen   Silikonform   gut   gelungen   und   auch   der   Toronto   Topf   (Fleisch,   Kartoffeln,   Paprika)   hat   sehr   gut geschmeckt. Informationen erhalten Sie unter dem folgenden Link: I http://omniasweden.com/de/home/

Fahrrad oder Kickbike

Neues   Wohmobil,   neues   Fortbewegungsmittel.   Für   meine   Frau   haben   wir   ein   Kickbike   gekauft   und   werden   natürlich   darüber   berichten.   Ich   fahre   aber   weiter   mit   dem   E-Bike.   Auf unserer ersten Tour konnten wir das Kickbike in Verbindung mit dem E-Bike (Geschwindigkeit) leider nicht testen. Aber nach ersten Tests ist meine Frau sehr zufrieden.

Tipps

Von Anfängern für Anfänger. Backofen - Erstausstattung - Fahrrad - Kickbike

Erstausstattung

Da    hat    man    nun    sein    erstes    Wohnmobil    bestellt    und    wartet sehnsüchtig    auf    den    Liefertermin.    Aber    man    ist    beschäftigt, denn   es   stehen   noch   einige Anschaffungen   an.   Für   einen   selbst wichtige    Ausstattungen    (Fahrradträger,    Markise,    SAT-Anlage, Rückfahrkamera   etc.)   sollte   man   schon   ab   Hersteller   ordern. Aber   auch   dann   bleibt   noch   einiges   zu   beschaffen.   Denn   wer will   schon   auf   der   ersten   Tour   ohne   Gas   oder   Toilettenpapier dastehen? Im   Internet   findet   man   gute   Checklisten,   die   man   abarbeiten kann.   Und   dann   sind   Preisvergleiche   angesagt.   Wir   haben   bei verschiedenen   Händlern   bzw.   Shops   eingekauft,   auch   in   den Niederlanden. Und auch bei Ikea und Kodi wird man fündig. Die Checkliste haben wir hier heruntergeladen:   I            https://de.camperstyle.net/checkliste-erstausstattung-fur- wohnwagen-reisemobile/

Backofen

Unser   Wohnmobil   hat   keinen   Backofen. Aber   auch   dafür   gibt   es eine   Lösung.   Der   Omniabackofen   wird   einfach   auf   den   Gasherd erhitzt.   Für   unsere   erste   Tour   hatten   wir   extra   kleinere   Brötchen gekauft,    denn    die    normalen    Brötchen    sollen    schon    mal    am Rand   schwarz   werden.   Aber   dann   hatten   wir   auf   den   Plätzen einen    Brötchenservice.    Diesen    Test    müssen    wir    also    noch machen.   Der   Nudelauflauf   ist   schon   mal   in   der   zusätzlichen Silikonform   gut   gelungen   und   auch   der   Toronto   Topf   (Fleisch, Kartoffeln, Paprika) hat sehr gut geschmeckt. Informationen erhalten Sie unter dem folgenden Link: I http://omniasweden.com/de/home/

Fahrrad oder Kickbike

Neues   Wohmobil,   neues   Fortbewegungsmittel.   Für   meine   Frau haben   wir   ein   Kickbike   gekauft   und   werden   natürlich   darüber berichten.   Ich   fahre   aber   weiter   mit   dem   E-Bike.   Auf   unserer ersten   Tour   konnten   wir   das   Kickbike   in   Verbindung   mit   dem   E- Bike    (Geschwindigkeit)    leider    nicht    testen.   Aber    nach    ersten Tests ist meine Frau sehr zufrieden.

Lust

Lust

Frust

Frust